24.06.2017 // Spandauer Ehrenamtsbörse „Engagiert für Flüchtlinge“

Am 24. Juni 2017 fand die erste Spandauer Ehrenamtsbörse „Engagiert für Flüchtlinge“ in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Spandau, der Evangelischen Kirche Spandau und der Spandauer Volkshochschule statt.

Zahlreiche Initiativen, Netzwerke und Unternehmen, die sich für Geflüchtete engagieren, waren im hübsch gestalteten Hof der Volkshochschule dabei und boten in angenehmem Rahmen Gelegenheit zum Kennenlernen und Vernetzen.

Unsere Gemeinschaftsunterkunft in der Pichelswerderstraße und die Notunterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße gestalteten gemeinsam einen Stand.

In einem feierlichen Akt ehrte der Spandauer Bürgermeister Helmut Kleebank ehrenamtliche Unterstützer*innen der Arbeit mit Geflüchteten. Dabei freut es uns besonders, dass auch zwei der ehrenamtlichen Initiativen, die kontinuierlich in der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne stattfinden, geehrt wurden. Das sind zum einen unsere ehrenamtliche Kleiderkammer, die seit Sommer 2015 fortwährend aus Spenden bestückt wird und bis zu 1700 Bewohner*innen mit Kleidung und Spielsachen versorgt, zum anderen das Lerncafé, welches Erwachsene beim Spracherwerb unterstützt.

Ehrenamtliches Engagement macht diese wichtigen Angebote erst möglich. Für diesen kontinuierlichen Einsatz bedanken wie uns an dieser Stelle ausdrücklich. Wir sind begeistert!