PRISOD auf der Berliner Freiwilligenbörse

[29.04.2017] Am 29.04.2017 fand die 10. Berliner Freiwilligenbörse im Roten Rathaus statt. Als einziger privater Wohnheimbetreiber war auch die PRISOD vertreten. Acht unserer in den verschiedenen Unterkünften tätigen Ehrenamtskoordinator*innen warben hier um Freiwillige, die sich für Geflüchtete engagieren wollen.

Durch das bunte Gewimmel von Ständen und Interessierten fanden viele potentielle Ehrenamtliche auch den Weg zum PRISOD-Stand. Dabei ergab sich eine Vielzahl von interessanten Gesprächen. Die Ehrenamtskoordinator*innen stellten ihre Unterkünfte und die bestehenden Ehrenamtsstrukturen vor und erläuterten den Interessierten die Möglichkeiten sich zu engagieren.

Am Ende des Tages waren so eine Menge an festen und losen Zusagen für ein ehrenamtliches Engagement in verschiedenen PRISOD-Einrichtungen getroffen worden. Ob aus diesen kleinen Erfolgen größere werden, sprich tatsächlich neue Ehrenamtliche akquiriert werden konnten, bleibt abzuwarten.

Alles in allem war die Berliner Freiwilligenmesse eine gut organisierte Veranstaltung mit anregender Atmosphäre, bei der wir viele Kontakte knüpfen und interessierte Menschen kennenlernen konnten.